Home

Landshuter Hofmusiktage 2004

Programmübersicht

Ensembles und Solisten

Landshuter Hofmusiktage 2004: Programmübersicht
(1) 2. Juli um 1200
Musik der Kathedralen
Gothic Voices

3. Juli
Europäisches Wochenende: Markt, Straßenmusik und -theater

(2) 3. Juli 1200 - 1900
Europäische Weltmusik
Contraband, Transylvania, Pegasus-Theater

(3) 4. Juli 16. Jh.
Messe: Wiederausgrabung einer Messe von Ivo de Vento
Landshuter Hofmusik, Leitung: Hans Walch

(4) 4. Juli 16. Jh.
Landshuter Renaissance
I Fagiolini

(5 / 6) 8. und 9. Juli 15. Jh.
Historisches Festbankett: Zu Gast bei Herzog Georg dem Reichen
BMW Gastronomie, Michael Gräwe, Les haulz et les bas

(7) 10. Juli um 1700
Barocke Morgenmusik
Christine Maria Rembeck, Jean-Christophe Leclère,
Académie de Cainte-Cécile

(8) 10. Juli um 1800
Revolutionäre Klänge
Concerto Köln

(9) 11. Juli 19. Jh.
Bettine Brentanos Musik
Constanze Backes, Ensemble Trazom

(10) 11. Juli 20. Jh.
Nacht der Gaukler
Priska Eser-Streit (Sopran), Joaquin Asiain (Tenor),
Lauri Vasar (Bariton), Andreas Ritzinger (Violine),
Konzertchor Landshut, Chorgemeinschaft Vilsbiburg, Kinderchor des Hans-Carossa Gymnasiums
(Leitung: Wolfgang Schreiegg), Landshuter Sinfonieorchester, Peter Röckl (Leitung),
Nemo (Pantomime), Susann und Konstantin (Akrobaten)

Informationen über Landshut und ausführliches Festivalprogramm (Bereich "Veranstaltungen") unter www.landshut.de
Bitte auf "weiter" klicken. Dabei verlassen Sie die Website der Landshuter Hofmusiktage

weiter